MAGAZIN

July 12, 2022

.

Teilhabe

.

3

Minuten

Die Sonne in der Stadt genießen? Beim Sommerfest von feid +kollegen

Die Sonne strahlt und unser feid +kollegen Team sowie unsere Klient:innen tun es gleich. Endlich war es wieder möglich: ein großes gemeinsames Sommerfest.

Von Viktoria Auth

Das letzte Sommerfest konnten wir 2019 vor dem Aufkommen der Coronapandemie gemeinsam feiern. Nach den zwei Jahren Pandemie, in denen ein Sommerfest nicht möglich erschien, freuten wir uns umso mehr endlich wieder mit all unseren Klient:innen gemeinsam den Sommer in der Stadt genießen zu dürfen.

Ein Blumenstrauß eingewickelt in gelbes Papier und eine Metallschüssel mit grünem Salat liegen nebeneinander auf einem Holztisch. Im Hintergrund sind verschwommen Menschen zu sehen. Eine Frau hat die Arme erhoben und hält Zettel in der linken Hand.
Impression vom Sommerfest.

Begegnungen miteinander. Sozial teilhaben untereinander.

Mit über 100 Teilnehmenden wurde gegrillt, lecker gegessen und zur Musik mitgeschwungen. Doch vor allem zeigte sich eins: nichts ist so viel wert wie die tatsächliche Begegnung untereinander. Unsere Klient:innen konnten sich wieder untereinander persönlich begegnen und neue soziale Kontakte finden oder bereits bestehende wieder aufleben lassen. Auch unsere Kolleg:innen aus den mittlerweile drei Standorten freuten sich endlich wieder ein gemeinsames Fest mitfeiern zu dürfen.

Vom Grill genießen

Das Highlight auf unserem nachhaltig gestalteten Buffet waren die Biobratwürste aus dem Odenwald. Doch auch die vielfältige Auswahl an veganen Grillalternativen, Grillgemüse und bunten Salaten konnte unsere Gäste überzeugen. Kaffee und leckere Blechkuchen versüßten den Nachmittag.

Aktivität: Von Upcycling bis Wikingerschach

Neben vielen spannenden Gesprächen und dem gemeinsamen Austausch, wurde es kreativ: Zusammen mit dem Projekt ‚Urban Gardening‘ unter dem Motto ‚Upcycling‘ wurden alte Verpackungen wie alte Gläser und leere Tetrapacks in kleine bunte Gewächshäuser verwandelt.

Eine Hand hält einen bemalten Becher. Im Hintergrund liegen Stifte, Wasserfarbe, Klebstoff und ein Tretapack auf einem mit Zeitungspapier abgedeckten Tisch.
Kreatives Gestalten auf dem Sommerfest.

Schon bald können die fleißigen Bastler und Bastlerinnen selbstgezüchtete Sprossen aus ihren farbenfrohen Kästen ernten. Ein gemeinsames Kunstwerk aus dutzenden bunten Abdrücke der Finger bleibt uns als ewige Erinnerung.

Für eine ausgelassene Stimmung sorgten unsere Trommler und Trommlerinnen, die das Fest mit ihrem Rhythmus beschwingten. Und ob beim Wikingerschach oder der Schatzsuche für Jeden und Jede war hier der richtige Spaßfaktor dabei.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner